Omas *Über- Drüber – Schnitten*

Zutaten

  • 100 g Butter
  • 320 g Zucker
  • 4 große Ei(er)
  • 60 ml Milch
  • 150 g Mehl, glatt
  • 1 TL Backpulver
  • 150 g Mandel(n), gehobelt

Für die Creme:

  • 500 ml Schlagsahne
  • 40 g Puderzucker
  • 3 Pck. Vanillezucker
  • 2 Pck. Sahnesteif
  • 2 Becher Joghurt, à 180g (Kaffeejoghurt)
  • Puderzucker zum

Zubereitung

Die zimmerwarme Butter mit 120 g Zucker etwa 5 Minuten schaumig rühren. Die Eier trennen, die Dotter einzeln nach und nach in die Schaummasse rühren, dann die Milch langsam einrühren. Mehl mit Backpulver sieben, unterheben und den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen. Das Eiklar zu steifem Schnee schlagen, 200 g Zucker nach und nach einrieseln lassen und den Eischnee weiter kräftig schlagen, dann den Schnee auf den Teig streichen, mit Mandelblättchen bestreuen und den Kuchen im vorgeheizten Rohr auf der mittleren Schiene bei 170° ca. 20 Minuten backen.

Auf dem Backblech vollständig auskühlen lassen, dann vom Blech lösen, das Papier abziehen und den Kuchen in zwei gleich große Teile schneiden.

Schlagobers mit Staubzucker, Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen. Den Joghurt nach und nach untermengen und die Creme etwa 30 Minuten kalt stellen.

Eine Kuchenhälfte auf eine Kuchenplatte legen, die Creme darauf auftragen und mit der zweiten Kuchenhälfte bedecken.

Den Kuchen am besten über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen. Mit Puderzucker bestäuben und in Schnitten schneiden.

POPULAR:   Scones mit Käsegeschmack