Donauwellen Cupcakes

Zutaten für

Für den Teig

  • 125 g Butter
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 110 g Zucker
  • 3 Eier
  • 180 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 2 Esslöffel Milch
  • 1 Teelöffel Kakao
  • 1/2 Glas Kirsche

Für die Haube

  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 50 g Zucker
  • 500 ml Milch
  • 250 g weiche Butter
  • 350 g Zartbitterkuvertüre
  • 3 Esslöffel Öl

1.)
Ofen auf 180 °C vorheizen. Muffinform mit Papierförmchen auslegen.
2.)
Für den Teig Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen, Eier einzeln unterrühren.
3.)
Mehl und Backpulver vermengen. Abwechselnd mit der Milch unter die Buttermasse heben.
4)
Teig in 2 Hälften teilen. Kakao in eine Hälfte rühren.
5)
Je 1 Esslöffel hellen und dunklen Teig sowie 3 Kirschen in die Papierförmchen geben, Kirschen leicht in den Teig drücken. Im heißen Ofen 18 Minuten backen, auskühlen lassen.
6.)
Für die Creme Pudding mit Zucker und Milch nach Packungsanleitung zubereiten, mit Folie abdecken und kaltstellen.
7.)
Butter mit einem Handmixer aufschlagen. Pudding löffelweise unterrühren. Masse in einen Spritzbeutel füllen und kreisförmig auf die Cupcakeböden spritzen, 30 Minuten kaltstellen.
8.)
Kuvertüre über einem heißen Wasserbad schmelzen. Öl einrühren, in hohes Gefäß füllen und etwas auskühlen lassen.
9.)
Cupcakes über Kopf mit der Cremehaube in die Schokolade tauchen und aushärten lassen.
Zutaten
Schritte
Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

POPULAR:   Schoko-Bananen-Cupcakes